Publikationen
  • The Oliver Wyman Automotive Manger 2016

    Unsere jährliche Ausgabe gibt Einblicke in die neuesten Trends und Herausforderungen der Automobilbranche.

    Download

    The Oliver Wyman CMT Journal Ausgabe 3

    Diese neue Ausgabe des CMT Journals zeigt die wichtigsten Chancen und Herausforderungen der Telco-Branche auf.

    Download

    Modular Financial Services New Shape Of The Industry

    Finanzdienstleistungen werden "modular". Das beinhaltet digitale Vertriebsplattformen, neue Produktanbieter, alternative Geldquellen und eine verstärkte Auslagerung von Teilbereichen. All dies wird die Branchenstruktur verändern.

    Download

    Ten Ideas from Oliver Wyman Ausgabe 2

    Die Rolle des Kunden hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Die Publikation beschreibt, wie Unternehmen unterschiedlicher Branchen die steigenden Erwartungen ihrer Kunden besser verstehen können.

    Weitere Informationen

    The Oliver Wyman Risk Journal Ausgabe 5

    Perspektiven zu den komplexen Risiken, die die Zukunft vieler Branchen, Volkswirtschaften und Gesellschaften mitbestimmen.

    Download
  • Women in Financial Services 2016

    In der zweiten Ausgabe des Reports Women in Financial Services geben wir einen Überblick über aktuelle Impulse und Entwicklungen der Geschlechtervielfalt in der Finanzbranche.

    Download

    Versicherung 2025: Ein Zukunftsszenario für die Gewinner von Morgen

    In der neuen Oliver Wyman Studie „Versicherung 2025“ haben wir die Zukunft des deutschen Versicherungsmarkts analysiert.

    Download

    Transport & Logistik Journal 2016

    Unser jährliches Magazin über die Trends und Themen der Transport- und Logistikindustrie bietet wertvolle Informationen und befasst sich mit komplexen, industrieübergreifenden Herausforderungen.

    Download

    The Oliver Wyman Energy Journal 2016

    Die zweite Ausgabe des Oliver Wyman Energy Journal bietet Einblicke in aktuelle Trends und Herausforderungen der Energiebranche.

    Download

    The Oliver Wyman Retail Journal Ausgabe 4

    Der Einzelhandel befindet sich in einer Phase des tief greifenden Wandels. Im Mittelpunkt des Retail Journals steht daher der Blick in die Zukunft: Wie können die kommenden Jahre erfolgreich gestaltet werden?

    Download

Juli 2016

  • Automotive Manager 2016

    Trends, Chancen und Lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette
  • Unlocking Economic Advantage with Blockchain

    Blockchain oder auch Distributed Ledger bietet Finanzdienstleistern zahlreiche Möglichkeiten. Die Erkenntnis setzt sich immer mehr durch und mittelfristig werden sich dadurch viele Geschäftsmodelle und Prozesse verändern. Bisher beobachten die meisten Asset Manger die Entwicklung der Blockchain eher abwartend. Doch auch wenn signifikante Erfolge nicht unmittelbar zu erwarten sind, sollten As...


Juni 2016

  • The Oliver Wyman CMT Journal, Ausgabe 3

    Die Digitalisierung ist ein Weckruf für die Telekommunikationsbranche. In einer sich schnell wandelnden digitalen Welt verschaffen sich die Anbieter, die schnell auf die Umbrüche reagieren, einen entscheidenden Vorsprung. Diese neue Ausgabe des CMT Journals zeigt die wichtigsten Chancen und Herausforderungen der Branche auf. Die acht Beiträge liefern neue Erkenntnisse und Ansätze, um in zune...

  • Women in Financial Services 2016

    Der Report Women in Financial Services 2016 ist das Ergebnis einer Analyse von rund 400 Unternehmen im Finanzsektor aus 32 Ländern, einer Umfrage unter 850 Finanzexperten weltweit und Interviews mit mehr als 100 weiblichen und männlichen Führungskräften.
  • Versicherung 2025

    Die Versicherungsindustrie hat in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder Phasen des Wandels durchlaufen. Doch noch nie war das Thema Wandel so akut wie heute. Die Ursachen sind vielfältig: Niedrigzinsumfeld und Solvency II, Digitalisierung und neue Customer Journeys, Kostendruck und neue Marktteilnehmer – um nur einige zu nennen.

    Den wachsenden Veränderungsdruck greifen die Versiche...

  • Become Digitally Lean: Manufacturing is Leading a Digital Industrial Revolution

    German automakers, auto suppliers, machinery companies, and machine-tool builders have long been manufacturing leaders, in part because of their ability to unlock the potential of software, sensors, networks, and electronic devices on their assembly lines. Now, they are pioneering a new phase of digital manufacturing that will transform the processes surrounding the manufacturing of everything ...

Mai 2016

  • Traditionelle Unternehmen in der digitalen Welt

    Wer über digitale Geschäftsmodelle schreibt, beschäftigt sich in der Regel mit Unternehmen, die vom ersten Tag an digital waren: Dazu zählen AirBnB, Uber, Netflix, Square und Wealthfront. Sie haben etablierte Märkte von Grund auf verändert. Auch wenn der Weg zum Erfolg für sie alles andere als einfach war, gibt es heute  keinen Zweifel mehr daran, dass ihre Geschäf...

  • Transport & Logistik Journal 2016


April 2016

  • Digitale Industrie

    Ein immenser Innovationsschub erfasst die Fertigungsindustrie: Die fortschreitende Digitalisierung, zusammengefasst unter dem Schlagwort Industrie 4.0, führt zu Effizienzsteigerungen im Produktionsprozess und zu mehr Wachstum. Doch die Diskussion um Industrie 4.0 greift bislang noch zu kurz, weil sie stark auf den Produktionsbereich und die Technologie fokussiert. Dabei liegen die entscheide...

  • Energy Journal: Operations

    Cross industry practices are being used by energy organizations to meet the challenges ahead

     

  • Energy Journal: Risk

    Cyber, financial and asset risk all post a threat to industry survival

     

  • Energy Journal: Transformation

    Regional oil markets and consumer empowerment are changing the industry landscape

  • Energy Journal Ausgabe 2

  • Model Risk Management

    Banken, Versicherer und US-Niederlassungen ausländischer Finanzinstitute unternehmen große Anstrengungen im Bereich der Modellentwicklung. So versuchen sie neuen und ständig wachsenden regulatorischen Anforderungen, wie beispielsweise CCAR und Abwicklungsplänen gerecht zu werden. Das Ergebnis des Ringens um die Erhöhung der internen Leistungsfähigkeit und Verbesserung der Anpassungsfähigkeit...

  • The Role of Financial Services in Society

    A newly released position paper from the World Economic Forum examines the rise of fintech and offers recommendations on how to sustain it. It draws on the expertise of executives from large banks, start-ups and regulators—including Western Union, UBS, HSBC, Ripple and Bank of England. The recommendations focus on the preservation of financial stability, the ethical use of customer data, and th...

März 2016

  • Experience-Based Convergence

    Viele Telekommunikationsunternehmen stehen vor der Aufgabe, die Chancen der Digitalisierung besser zu nutzen und ihr Geschäftsmodell an den veränderten Kundenbedürfnissen auszu­richten. Gleichzeitig sind noch viele Möglichkeiten ungenutzt, Telekommunikationsdienste als Plattform für tief greifende Erfahrungen zu positionieren.

    Erfahrungsbasierte Konvergenz bietet die Option, Telekommu...

  • Beyond AMA

    Verdächtige Geschäfte, IT-Zusammenbrüche, missbräuchliche Produkt- und Dienstleistungsverkäufe – Die Liste von Ereignissen, die bezeugen, welche Gefahren jenseits von finanziellen Risiken im Finanzdienstleistungssektor liegen, ist lang. Neben Kredit- und Marktrisiko waren solche operationellen Risiken unter der Risikoklassifikation der Basel 2 Regulierung festgehalten. Zu Zeiten von Basel 2 ...

  • Risk Management For Nonprofits

    Der gemeinnützige Sektor kann in den nächsten fünf Jahren sein Risikomanagement dramatisch verbessern und für wichtige Programme mehr Stabilität schaffen. Institutionen wie übergreifende Non-Profit Organisationen bis hin zu Aufsichtsbehörden unterstützen ebenfalls ein besseres Risikomanagement. Diese gemeinsame Studie von Oliver Wyman und der Non-Profit Organisation Sea Change Capital Partne...

  • Solid Foundations

    Stresstests und andere Imperative der Regulierung und des Managements erhöhen die Anforderungen an Daten und Analysen des Finanzen- und Risikobereichs in Firmen. Finanzinstitute müssen dementsprechend dramatische Verbesserungen in ihrer Systeminfrastruktur vornehmen, um diese neuen Anforderungen zu erfüllen.

    Diejenigen, die nichts ändern, werden gezwungen, mehr Kapital und Liquidität ...

  • Wholesale Banks and Asset Managers – Learning to Live with Less Liquidity

    Quantitative Easing, Finanzregulierung und Veränderungen in der Marktstruktur sind das Herzstück einer fundamentalen Verschiebung der Liquiditätsrisiken von Banken hin zu Investoren. Die diesjährige gemeinsame Studie von Oliver Wyman und Morgan Stanley untersucht die Implikationen dieser Verschiebungen auf die Geschäftsmodelle und gewinnbringende Strategien im Wertpapiergeschäft.

    A...


Februar 2016

  • Baukasten des Erfolgs

    Längst geht es im Maschinenbau nicht mehr darum, jeden Kundenwunsch mit einer Einzellösung zu erfüllen. Heute liegt der Fokus vielmehr auf intelligenten modularen Produktstrukturen. Eine funktionale Konfiguration senkt die Komplexität, ohne dass der Kundennutzen eingeschränkt wird. Zudem lassen sich drastisch Kosten senken. Dazu müssen sich Unternehmen allerdings stark wandeln und moderne IT...

  • Blockchain in Capital Markets

    Blockchain ist eines der aktuellen Schlagworte im Finanzdienstleistungssektor und ruft großes Interesse auf dem Kapitalmarkt hervor.

    Der Grund dafür ist, dass die Blockchain-Technologie eine neue Herangehensweise zu Datenmanagement und Datenzugriff bietet, die nun als Lösung für viele der Effizienzprobleme innerhalb des Sektors gilt. Das Ziel der Blockchain ist eine neue Architektur, ...

  • Clever Einkaufen im Bauwesen

    Zugekaufte Leistungen machen in der Baubranche in der Regel zwischen 50 und 70 Prozent des Umsatzes aus. Entsprechend liegt das Augenmerk auf preisgünstigen Lieferanten. Bauunternehmen können zusätzliche Einsparungen von sieben bis zwölf Prozent realisieren, wenn sie die richtigen Kostenhebel ansetzen. Dies geht aus einer Analyse von Oliver Wyman hervor.

  • Cyber-Attacken die Stirn bieten

    In einer zunehmend digitalisierten, datengetriebenen Welt ist die Bedrohung durch Cyber-Angriffe zur täglichen Realität geworden. Im Maschinen- und Anlagenbau geht es dabei nicht nur um die betroffenen Unternehmen selbst. Vielmehr sind durch die Vernetzung von Produktionssystemen und Produkten in der Industrie 4.0 auch indirekte Angriffe auf Kunden oder Endnutzer möglich.

  • Die nächste industrielle Revolution

    Bei Industrie 4.0 geht es – anders als häufig angenommen – nicht primär um Technologie. Technologie schafft zwar die Voraussetzungen für eine neue Welle von Effizienzsteigerung und Wachstum. Ihr tatsächlicher Wert liegt aber darin, dass sie bessere Entscheidungen, integrierte Prozesse und neue Geschäftsmodelle ermöglicht. In den kommenden zehn bis 15 Jahren wird die „Digitale Industrie“ die ...

  • Erfolgsmodell Kooperation

    Allianzen sind auch in der Fertigungsindustrie nicht mehr wegzudenken. Tun sich mehrere Branchenplayer zusammen und bündeln ihre Kräfte, hat dies zahlreiche Vorteile. Gemeinsam lassen sich Risiken tragen, Kompetenz- oder Technologielücken schließen, Skaleneffekte erzielen oder Standards etablieren.

  • Ersatzteillogistik nachhaltig optimieren

    Das Ersatzteilgeschäft gehört zu den Ertragsperlen vieler produzierender Unternehmen. Doch trotz konsequenter Weiterentwicklung gibt es nach wie vor Verbesserungsbedarf. Neben der anhaltenden Professionalisierung des Ersatzteil-Pricings bietet die nachhaltige Optimierung der Ersatzteillogistik noch erhebliches Potenzial.

  • Fines and Financial Misdemeanors

    Financial crime is the new material risk for banks
  • Nachwuchs dringend gesucht

    In den USA und anderen Industrieländern mangelt es der Fertigungsindustrie an Top-Nachwuchskräften. Eine zu geringe Anzahl qualifizierter Hochschulabsolventen, die Pensionierungswellen und die wachsenden Technologie- und Innovationsanforderungen in fast allen Branchen verschärfen den Wettbewerb um die High Potentials weiter. Fertigungsunternehmen müssen ihren Fokus auf langfristige strategis...

  • Perspectives on Manufacturing Industries 2016/1

  • Produktengineering neu denken

    Apple, Amazon oder SpaceX haben bewiesen, dass neue Denkansätze ganze Branchen verändern können. Wollen Fertigungsunternehmen auch in Zukunft ganz vorn im Wettbewerb mitmischen, müssen sie sich die „Disruptive Cost Innovation“-Methodik zu Eigen machen, an innovative Projektziele glauben und auch ungewöhnliche Ideen ernsthaft überprüfen.

  • Schnelle Ernte

    Für viele Maschinen- und Anlagenbauer ist der Ertragsdruck im Projektgeschäft groß. Strukturelle Maßnahmen können langfristig Verbesserungen bringen – aber sie wirken nicht kurzfristig. Eine gezielte Project Recovery, das heißt Projektsanierung, hilft, Risiken bereits im Entstehen aufzudecken und schnell zu realisierende Einsparungen zu identifizieren. So kommt es selbst bei laufenden Projek...

  • Schneller auf die digitale Überholspur

    Die Fertigungsindustrie hat Digitalisierungsinitiativen bislang nur zögernd umgesetzt. Ursache sind meist Bedenken wegen der niedrigen Prozess- beziehungsweise IT-Reife. Doch „Digital Natives“ und führende Player der Branche haben eine Schnellspur entdeckt: agile Entwicklungsansätze. Mithilfe von Pilotprojekten und digitalen Inkubatoren nehmen sie beim Thema Digitalisierung eine Vorreiterrol...

  • Support Services der nächsten Generation

    Supportfunktionen in Unternehmen stehen zunehmend auf dem Prüfstand. Während Shared Service Center (SSCs) zur Norm geworden sind, geht der Trend hin zu Global Business Services (GBS). Dabei entstehen globale Supporteinheiten, die Dienstleistungen über Funktionen und Länder hinweg bereitstellen und damit Wachstum und Wertschöpfung unterstützen.

  • Von Softwareherstellern lernen

    Die milliardenschwere Computer- und Videospielindustrie macht es vor: Professionelle Softwareentwicklung spart Zeit und Geld. Nutzen auch Unternehmen der Fertigungsindustrie moderne Methoden wie den sogenannten Software-Factory-Ansatz, sind sie klar im Vorteil und können sich auf Sicht vom Wettbewerb abheben.

  • Zur Zukunft des europäischen Schienengüterverkehrs

    Europäische Unternehmen im Schienengüterverkehr sind in den letzten Jahren stark gewachsen, ohne eine klare Strategie für ihre Märkte und Geschäftsfelder zu verfolgen. Die Folgen sind nun unstrukturierte Netzwerke, überdimensionale Organigramme, eine mangelnde Servicequalität und niedrige Rentabilität. Jetzt müssen sich Schienengüterunternehmen den Fehlern in den Unternehmens- und Turnaround...


Januar 2016

  • Insights on Automotive Supplier Excellence

    Die Automobilzuliefererindustrie befindet sich derzeit in einer komplexen Situation. Einerseits bietet die weltweit starke Nachfrage hohe Wachstums- und Ertragschancen. Andererseits ist die Branche durch starken Wettbewerb, massiven Preisdruck der Automobilhersteller, steigende Komplexität in Produkten, Prozessen und Netzwerken sowie durch dringenden Bedarf an internationalen Partnerschaften...

  • Operative Exzellenz neu denken

    Grundlegender struktureller Wandel, anhaltender Marktdruck und veränderte regulatorische Rahmenbedingungen bringen die Energieversorger in puncto Ertragslage immer weiter in Zugzwang. Vor dem Hintergrund einer weiteren Verschärfung der Lage waren die durchgeführten Effizienzprojekte der letzten Jahre in vielen Fällen nicht ausreichend. Weitere Ergebnisverbesserungen sind erforderlich, um den...

  • Modular Financial Services

    Die Finanzdienstleistungsbranche hat zehn turbulente Jahre, einschließlich einer Bankenkrise, eines wirtschaftlichen Abschwungs in den USA und Europa, einer Staatsschuldenkrise und einer radikalen Re-Regulierung mehr oder weniger unversehrt überstanden. Während die Turbulenzen in der Finanzindustrie dramatisch waren, haben sich andere Branchen radikal verändert. So hat die Digitalisierung be...

  • ProduktSonar Energie

    Die Energiewende sowie der anhaltende Effizienzdruck aus der Anreizregulierung bringen die klassischen Energieversorgungsunternehmen signifikant in Zugzwang. Gerade im Bereich der konventionellen Stromerzeugung sowie im Netz haben sie mit hohen Verlusten zu kämpfen. Entsprechend rückläufig werden die Ergebnisse sein. Damit stehen die traditionellen Energieversorger vor der Herausforderung, z...

  • Der Roaming Tsunami

    Das Roaminggeschäft wird sich radikal wandeln – zunächst in Europa, dann in den meisten anderen Ländern. Für Telekommunikationsunternehmen folgen daraus tiefgreifende Veränderungen. Der Umbruch im Roaming könnte sich zu einem Tsunami entwickeln, der die gesamte Branche erfasst, da Preisunterschiede zwischen einzelnen Ländern sichtbar werden. Damit wächst die Herausforderung, Kunden in den He...


DEZEMBER 2015

  • Wireless Value Proposition

    Die Mobilfunkbranche war lange Zeit für Innovationen im Pricing bekannt – und die Komplexität, die dadurch für die Kunden entstand. In den letzten Jahren haben Mobilfunkanbieter ihre Portfolios zwar deutlich gestrafft, dabei ihre Verkaufsmodelle aber oftmals zu stark vereinfacht. In der Folge haben viele Betreiber heute sehr ähnliche Angebotsstrukturen.

    Die Mobilfunkbranche steht an e...


November 2015

  • The Oliver Wyman Retail Journal Ausgabe 4

    Der Einzelhandel befindet sich in einer Phase des tief greifenden Wandels. Im Mittelpunkt des Retail Journals steht daher der Blick in die Zukunft: Wie können die kommenden Jahre erfolgreich gestaltet werden angesichts der weltweiten Expansion diskontierender Formate, des ungebremsten Siegeszugs direkter Vertriebskanäle und einer entsprechend neuen Dynamik rund um das Verstehen, Adressieren ...

  • Risk Journal Vol. 5

    Um nachhaltig erfolgreich zu bleiben, müssen Unternehmen auf eine immer größer werdende Anzahl an Risiken reagieren können, die häufig miteinander zusammenhängen. Wirtschaftliche Volatilität, fallende Rohstoffpreise, der rasante technologische Wandel sowie die Bedrohung durch Cyberattacken stellen die wesentlichen Herausforderungen für Unternehmen aller Branchen dar. Vor diesem Hintergrund sind...
  • Internet der Dinge

    Das Internet der Dinge (Internet of Things, kurz: IoT) gilt als Treiber einer neuen industriellen Revolution. Die Anzahl vernetzter Gegenstände wird bis 2020 auf 50 bis 100 Milliarden geschätzt, wobei IoT einen wirtschaftlichen Mehrwert von 1,8 bis 2,2 Billionen Euro schafft. Wer wird von diesen Entwicklungen profitieren und im Wettbewerb gewinnen?

    Die Entwicklung einer datenbasierten...


Oktober 2015

  • Next-Level Customer Experience

    Die strategische Bedeutung von positiver Customer Experience ist in der Telekommunikationsindustrie heute unbestritten. Doch im Alltag beschäftigen sich die Unternehmen oft vor allem mit den Beschwerden von Verbrauchern. Nach Überzeugung von Oliver Wyman müssen Telekommunikations- und Kabelanbieter, die Kunden gewinnen und binden wollen, deren emotionale Bedürfnisse befriedigen.

    Der v...

  • External Spend Optimization in Construction

    External spend typically represents 50-70% of revenues in the construction industry. It comes as no surprise that the industry in consequence ensures that it is focused on buying cheaper. Yet our analysis suggests potential savings of 7-12% are currently being missed. There are many reasons why external spend remains higher than necessary. Not the least is that almost every construction proj...


September 2015


August 2015

  • Showdown im europäischen Lebensmitteleinzelhandel

    Bewährte Wachstumsmodelle basierend auf einem Ausbau des Filialnetzes, einer Konsolidierung auf nationaler Ebene und fortschreitender Diversifizierung liefern nicht mehr das flächenbereinigte Wachstum, um eine gute Wirtschaftlichkeit zu gewährleisten. Zudem sind die europäischen Märkte weitgehend gesättigt und der Wettbewerbsdruck durch Discount, aber auch Onlinekanäle steigt. Nach Überzeugu...

  • Versicherungsvertrieb 2020

    Der deutsche Versicherungsvertrieb steht vor den größten Veränderungen der letzten Jahrzehnte. Ausgelöst werden diese von zahlreichen Faktoren mit tief gehenden Konsequenzen: Veränderte Kundenerwartung, technologischer Fortschritt, neue digitale Wettbewerber, demografische Veränderungen, zunehmende Regulierung und dem allgegenwärtigen Kostendruck. Zusammengenommen verlangen diese Faktoren ei...


Juli 2015

  • Delivering Excellence in Corporate Banking

    Regulierung und Digitalisierung gelten als die größten Bedrohungen für die Geschäftsmodelle der im Firmenkundengeschäft tätigen Banken. Allerdings, so zeigt die aktuelle Oliver Wyman-Studie „Corporate Banking 2015“, ist der Einfluss neuer Wettbewerber hier bislang vergleichsweise wenig spürbar. Derzeit erwirtschaften Banken im Firmenkundengeschäft weltweit eine durchschnittliche Eigenkapital...

  • Führung in der Krise – Klar, aber wie?

    In einer Krisensituation ist es von entscheidender Bedeutung, rechtzeitig zu handeln und Maßnahmen zur strategischen Neuausrichtung und operativen Verbesserung einzuleiten. Kurzfristige Kostensenkung und Liquiditätsmaßnahmen allein reichen dabei nicht aus, um die Finanzierer vom Erfolg des Unternehmens zu überzeugen. Damit werden das Management und dessen unternehmerisches Handeln zum zentra...

  • Fixed Mobile Convergence als Wettbewerbsvorteil

    Fixed Mobile Convergence (FMC) ist seit langem ein viel diskutiertes Thema in der Telekommunikationsindustrie und wird nach Jahren der Verzögerung heute in einigen europäischen Märkten zur Realität. Wir gehen bei Oliver Wyman davon aus, dass sich FMC auch weltweit in allen Märkten durchsetzen wird, die geeignete Rahmenbedingungen bieten.

    Der Artikel beschreibt Handlungsfelder für Tele...

  • Automotive Manager 2015

    Trends, Chancen und Lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette
  • The True Value of Autonomous Driving

    Recent innovations will make autonomous driving a reality in the foreseeable future. This disruptive technology will make fascinating new mobility features possible, while potentially providing efficiency benefits and improving safety. As governments work to provide required infrastructure and regulatory guidelines, companies from a wide variety of industry sectors – automotive, IT, insur...

  • Implementing Big Data is the Hardest Part

    Using data to support decision-making is wide spread across many industries as more and more application fields are developed. In the automotive industry, however, there is still a disconnect between what seems possible and actually succeeding at making better decisions based on insights from big data. The reason for this is that automakers have struggled with maximizing the power of big ...

  • Regional R&D: Foreign Automakers in North America

    Over the past several decades, all major non-US automobile manufacturers have established fully functional regional research and development (R&D) centers in North America, capable of complete vehicle design, development, and engineering. These entities typically work in conjunction with sister units that do styling, planning, and manufacturing to produce vehicles for sale locally and...

  • Increasing Organizational Maturity at Suppliers

    Supplier industry requirements are tightening and organizational complexity is on the rise. While the degree of change needed to cope with this differs, transformation is often required to increase organizational maturity. Most transformations fail, but success can be achieved through a holistic, comprehensive approach that includes a full review of organizational architecture.

  • Help Wanted: Automotive Suppliers and the Talent Challenge

    The automotive industry and especially suppliers are facing an increasingly worrying issue: a shortage of engineering talent. Competition for engineers is heating up between suppliers, automakers, and disruptive technology companies that are moving into the automotive arena. All face similar challenges: addressing healthy growth, replacing retirees, and increasing the advanced technology ...

  • Boosting Efficiency in New Car Launches

    New car launches are more challenging than ever for automakers. The number of new models is continually increasing, while each vehicle’s complexity is rising rapidly as well. These factors have led to many car launches being delayed, which means automakers must spend more money and expend more resources than planned to meet production ramp-up. Five key measures can help automakers boost t...

  • A Capital Idea That Has Gone Unnoticed

    In some automotive circles, it is assumed that the industry has improved so dramatically that all the big savings are gone. Others proclaim that once significant gaps in cost, quality, and productivity have been narrowed to the point that there is little to gain in today’s factories. That is not the case.

    With the rise of strong competitors from the Far East over the past 30 ye...

  • Keep Mobility at Arm's Length?

    Mobility is an increasingly important aspect of an automaker‘s value proposition. Most automakers’ mobility units are initially set up as stand-alone businesses, due to the complexity and fast-changing nature of the sector. And it’s true that these units do require entrepreneurial independence to compete with non-captive offers when they start out. As they mature, however, sensible integr...

  • The Next Horizon of Automotive After-Sales

    The global after-sales business has been a success story for decades and is a significant contributor to the financial strength of the automotive industry. Several challenges, however, will likely affect this lucrative sector in the future, calling fundamental principles into question. A new paradigm will be required to build service networks and offerings that truly meet the needs of tom...

  • Mobility 2.0 – Finding the Perfect Mix

    Moovel GmbH, the mobility arm of Daimler, named Roland Keppler to the newly created position of chief operating officer in December 2014. The former Europcar CEO leads the business operations of Moovel’s car-sharing brand, Car2go, worldwide and is responsible for developing corporate customer relationships and expansion to Asia. Moovel, which has invested in a number of transportation app...

  • The Automotive Retail Experience of the Future

    Since the early 20th century, automakers have focused on one overarching imperative: lead the industry by differentiating on the latest technology. But this game is getting harder to win. The speed at which automotive technology is advancing means that today’s breakthrough innovation is tomorrow’s standard equipment. As a result, product innovation alone is not enough to establish a lasti...

  • The Evolution of the Mandate: The Solutions Revolution

    Institutionelle Investoren erwarten mehr von ihren Asset Managern. Während Leistung noch immer im Mittelpunkt steht, suchen Investoren stärker nach mehr als Produkten allein. Sie suchen nach Managern, die ihnen als vertrauensvolle Berater zur Seite stehen und eine breite Auswahl von Investmentlösungen anbieten können. Viele der weltweit größten und erfolgreichsten Asset Manager bemühen sich ...

  • Banking Conduct and Culture

    '€žBanking Conduct and Culture'€œ ist eine Studie der Group of Thirty (G30), die unter der Leitung des Lenkungsausschusses und den Vorsitzenden Roger W. Ferguson, Jr. und William R. Rhodes verfasst wurde.

    Einige Großbanken schaffen es nicht, ihre Unternehmenskulturen zu reformieren und das Mitarbeiterverhalten zu verbessern. Das Vertrauen der ֖ffentlichkeit ist gering, deshalb...


Juni 2015

  • The Procurement Playbook

    Procurement has historically been a major concern for industrial companies and retailers but with global crises, changes in business models and globalization, even industries and business sectors that were not that concerned by procurement are getting more and more interested in understand how to leverage Procurement as a source of additional value creation. Procurement is clearly now a cent...

  • Die neue IT im Einzelhandel

    Innovationen aus der IT-Abteilung werden künftig einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg jedes Einzelhändlers leisten. Bei einigen Unternehmen hat die Zukunft bereits begonnen. Mithilfe der IT können sie sich mit der gleichen Geschwindigkeit wie ihre Onlinekunden bewegen. Damit verändert sich auch die Rolle der IT: Sie übernimmt eine geschäftstreibende anstelle einer unterstützenden Funktion. ...

  • Ten Ideas Ausgabe 2

    Kundenzufriedenheit ist ein wichtiges Kriterium für wirtschaftlichen Erfolg – diese Erkenntnis gilt seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Zu dieser Zeit wurde in Amerika der Satz „the customer is always right“ populär, gleichzeitig prägte sich in Frankreich das Credo „le client n’a jamais tort“. In Deutschland gilt seitdem „Der Kunde ist König“ als Paradigma der unternehmeri...

  • Preiskämpfe im Einzelhandel

    Wie betroffene Einzelhändler ihre Wettbewerbsfähigkeit erhalten - Durch zunehmende Preistransparenz und sehr aggressive Preisstrategien geraten viele Einzelhändler unter erheblichen Preisdruck. Die nachfolgenden Artikel beschreiben, wie Händler in Sachen Preis wettbewerbs- fähig bleiben und sich von der Niedrigpreiskonkurrenz abheben können.
  • Group Synergies

    Gruppensynergien bieten ein enormes Potenzial für Telekommunikationsunternehmen, um die erforderliche "Next-Level-Effizienz" zu realisieren. Die Komplexität und die benötigte Zeit für eine nachhaltige Implementierung sorgen dafür, dass Netto-Einsparungen erst nach zwei bis drei Jahren erreicht werden können. Die Notwendigkeit, mittelfristige Kostensparpläne zu liefern, macht Synerg...

  • Imagine If Your Data Were Good

    In Zeiten von Big Data ist es wichtig, dass die verfügbaren Datenmengen zeitnah, akkurat und zweckmäßig ausgewertet werden sowie einfach und intuitiv zugänglich sind. Jeder, der schon einmal versucht hat, Daten nach diesen Kriterien aufzubereiten, weiß, dass dies quer durch ein Unternehmen gar nicht so einfach ist. Tatsächlich kristallisiert sich das Thema Datenqualität als eines der größten...

  • The Fintech 2.0 Paper

    Fintech 1.0  hat die Bankenbranche mit Innovationen auf den Gebieten Zahlungsverkehr, Kredit und persönliche Finanzberatung wachgerüttelt, aber der Einfluß blieb bisher gering. Doch die Veränderungen im Kundenverhalten, der technologische Fortschritt und die steigenden Investitionen in die Fintech-Szene verlangen nach radikalerem Wandel. Fintech 2.0 könnte der nächste Schritt sein, bei ...

  • The Digital Disruption Battlefield

    Digitale Technologie hat bereits viele Branchen verändert. Diesem Vorgang lag meist nicht nur eine Digitalisierung des Vertriebsprozesses, sondern in einigen Fällen auch die Digitalisierung des Produktes zugrunde. Filme und Bücher beispielsweise wurden digitale Produkte, die nun bequem im Internet bestellt werden können. Erwartet traditionelle Banken ein ähnliches Schicksal? Spezialisierte U...

  • Generating Cash in a Volatile Solvency II World


    Cash ist von grundlegender Bedeutung für die Neubewertung, die der europäische Versicherungssektor in den letzten Jahren durchlaufen hat. Wir glauben, dass die Einführung von Solvency II zum 1. Januar 2016 eine Gefahr für diese Erfolgsgeschichte darstellt.  Nach der Einführung von Solvency II wird das verfügbare Kapital deutlich anfälliger für Schwankungen und die Art und Weise, wi...


Mai 2015

  • The Oliver Wyman CMT Journal, Ausgabe 2

    Diese Ausgabe veranschaulicht, wie zunehmend umkämpfte und digitalisierte Märkte erfolgreich navigiert werden können. Die sechs Beiträge liefern neue Erkenntnisse und zeigen die wichtigsten Heraus-forderungen sowie Ansätze für deren Bewältigung auf. Die ersten beiden Artikel geben Einblicke in transformative Veränderungen, die das Überleben in sich konsolidierenden Märkten gewährleisten. Der...

  • Picking the Right Battle

    In 2011 the EU surprised many in the insurance industry by severely restricting the use of gender in insurance rating models. Insurers were forced to revise their pricing and sales practices in motor, life and pensions.

    Motor insurers are in the business of predicting behavior – specifically, the driving behavior that causes damage. Like some other socio-demographic categorizations, g...

  • Stress Relief

    Als Folge der Finanzkrise haben sich Stresstests als wichtiges Hilfsmittel etabliert, um den Kapitalbedarf von Banken zu ermitteln und sind als solches nicht mehr wegzudenken. Die Finanzbranche hat daraufhin eilig neue Ansätze entwickelt – vorwiegend mit Fokus auf Methodologie – die helfen sollen, stabile Finanzprognosen zu untermauern.

    Da die Komplexität von Stresstests zukünftig wei...


April 2015

  • MRO Survey 2015

    Bis zum Jahr 2020 wird der Großteil der Unternehmen im MRO-Luftfahrtsektor neue Technologien auf eine Art und Weise nutzen, die die bisherigen Funktionsweisen der Industrie grundlegend verändern und den Industrieumsatz bis zu 20 Prozent schmälern oder umverteilen wird.

    Laut den Ergebnissen des diesjährigen MRO Survey von Oliver Wyman wird Big Data in der Luftfahrtindustrie vor allem d...

  • In Commercial Drones, The Race Is On

    Bereits seit einiger Zeit nutzen Länder wie Japan, Kanada und Großbritannien Drohnen für verschiedene gewerbliche Zwecke. In den USA hingegen waren solche Aktivitäten ohne Sondergenehmigung der zuständigen US-Behörden bislang illegal.

    Im Februar hat die Federal Aviation Administration (FAA) nun Regulationen erlassen, die den Einsatz von gewerblichen Drohnen begünstigen. Die Regulation...

  • Discount - vom Billigheimer zur ernsthaften Bedrohung

    Ein Format war in Deutschland besonders heftig und nachhaltig vom Aufstieg des Discounts betroffen: die SB-Warenhäuser. Dies musste auch Wal-Mart im Zuge des gescheiterten Markteintritts in Deutschland erfahren. Wir haben mit Roland Neuwald gesprochen, der die Entwicklung der Großfläche in Deutschland über die letzten drei Jahrzehnte hinweg begleitet und beeinflusst hat.

März 2015

  • EBITDA Improvement X-Ray

    Die Realisierung operativer Ertragspotenziale bei ihren Portfoliogesellschaften wird für Private Equity Unternehmen immer wichtiger. Die häufigsten Herausforderungen, die sich für unsere Kunden in diesem Kontext ergeben, sind die Priorisierung der richtigen Werthebel und die Umsetzung im Rahmen eines gezielten, kurzfristigen, aber dennoch wirkungsvollen Programms.

    Die neue Oliver Wyma...

  • Challenges for European Aerospace Suppliers

    Airlines aus aller Welt geben neue Flugzeuge in Auftrag und verlangen, dass diese Flugzeuge auch mit den neuesten Technologien ausgestattet sind. Da die Marktnachfrage immer weiter steigt, müssen europäische Luft- und Raumfahrtzulieferer auch mit neuen Wettbewerbern aus Schwellenländern zurechtkommen.

    Um die Herausforderungen zu verstehen, denen sich europäische Luft- und Raumfahrtzul...

  • Cyber-Attacken keine Chance geben

    Cyber-Sicherheit und Informationsschutz werden für Unternehmen aller Branchen weltweit zur zentralen Herausforderung. Ob Datendiebstahl oder -fälschung, ob Computersabotage oder Cyber-Spionage, ob unsachgemäßer Umgang mit Unternehmensinformationen durch Mitarbeiter, Lieferanten oder andere Geschäftspartner: Cyber-Kriminalität nimmt immer mehr und immer neue Formen an, ist aber nur ein Teil d...

  • Oliver Wyman Online Retail Report

    Die Themen Online und kanalübergreifende Kundenansprache haben den Handel innerhalb der letzten 15 Jahre fundamental verändert. Und doch sind die Herausforderungen durch diese Umstellung immer noch groß und die Chancen für Marktanteilsgewinne immer noch gewaltig. Die Zukunft bleibt spannend und lässt viel Gestaltungsspielraum.

    Die Artikel des Oliver Wyman Online Retail Reports greifen...

  • Amazon's Move Into Delivery Logistics

    Wie kein anderer E-Commerce-Player treibt Amazon Innovationen in der Zustellung voran – von der Prime-Mitgliedschaft über Same Day Delivery bis hin zur Sonntagszustellung. Dringt der Onlineversandhändler noch weiter in den Auslieferprozess vor, wird sich dies auf die Logistikdienstleister auswirken. Besonders dann, wenn Amazon die Belieferung der profitabelsten Touren selbst durchführt.

    ...
  • Executive Conversation: Insurance, Lloyds Banking Group

    Im Mittelpunkt unseres aktuellen Newsletters stehen die Ergebnisse einer Untersuchung zur Zukunft der betrieblichen Altersversorgung in Deutschland, die Oliver Wyman in Zusammenarbeit mit der Zurich Versicherung durchgeführt hat. Weitere Artikel beschäftigen sich mit den Themen Bestandsmanagement, mit der Risikokultur in Finanzinstituten sowie einer aktuellen Studie zur Rolle von Frauen...

  • Modernisierung von IT-Plattformen

    Der Transformationsdruck im Maschinen- und Anlagenbau ist hoch. Wachstum und Globalisierung, gewachsene Organisationen, Prozesse und Produktstrategien, erhöhter Wettbewerbsdruck, digitale Transformation und technologische Weiterentwicklungen bringen viele Unternehmen zunehmend in Zugzwang. Die Bewältigung dieser Herausforderungen macht IT-Plattformen, die flexibel und    ...

  • The Wholesale and Investment Banking Report

    In den letzten fünf Jahren fand im globalen Wertpapiergeschäft eine umfassende Wertverlagerung von der Banken- (sell side) zur Investorenseite (buy side) statt. Quantitative Easing-Programme haben die Preise von Anlagen in die Höhe getrieben und die Volatilität reduziert. Gleichzeitig hat der regulatorische Druck die Kapazitäten der Bankenseite verringert und die geringere Handelstätigkeit der ...

Februar 2015

  • 90% of an Iceberg is underwater

    Die intuitivste Customer Experience bieten heute meist digitale Unternehmen an. Unternehmen wie Netflix, Amazon und Uber haben die Messlatte sehr hoch gelegt. Ihre Servicequalität wird von den Verbrauchern zunehmend als Standard wahrgenommen. Bestehenden Telekommunikations- und Medienunternehmen fällt es schwer, mit diesen zu konkurrieren. Sie wissen, dass sie ihre Customer Experience verbes...

  • Globalisierung in der Fertigungsindustrie

    Der Maschinen- und Anlagenbau hat in den letzten Jahren von der Globalisierung profitiert und die damit einhergehenden Chancen erfolgreich genutzt. Doch nur wenige Unternehmen haben den Schritt von einem Heimatland-fokussierten Export-Modell zum Global Player wirklich vollzogen. Da die Märkte in den Schwellenländern weiterhin an Bedeutung gewinnen werden, bleibt dieser Umbau eine zentrale st...

  • Getting Fresh

    Fresh food is at the heart of grocery retail: a compelling fresh food offer is central to any successful, differentiated proposition. At the same time, it presents a complex challenge, requiring a coherent strategy “from field to fork”, in which sourcing, handling, distribution, visual merchandising, and service are aligned to deliver maximum customer appeal and attractive economics. Differe...

  • European Retail and SME Credit: Recovery Time?

    Studie über den europäischen Markt für Privatkunden- und KMU-Kredite Die Studie „European Retail and SME Credit – Recovery Time?“ analysiert den Markt für Kredite an Privatkunden und KMUs im europäischen Kontext und gibt einen Ausblick auf die Entwicklung in den kommenden Jahren.
  • The Naked Truth - How Price Comparison is Poised to Change US Personal Insurance

    Price comparison websites (PCWs) have transformed many sectors. Greater price transparency increases competitive intensity and in many cases leads to fundamental reshaping. On the surface, it would appear that the US insurance market has gone through upheaval at a similar scale as travel, music, banking, etc. However noticeable by its absence is a meaningful PCW presence in the US.

    In...


Januar 2015

  • Zulieferer global organisieren

    Die Zulieferindustrie ist alles in allem gut in Schuss. Trotzdem müssen Unternehmen einige Herausforderungen bewältigen. Die Anforderungen der Industrie wachsen und Firmen müssen sich immer komplexer organisieren. Zwar sind Veränderungen nicht für alle Zulieferer in gleichem Maße erforderlich, dennoch benötigen sie regelmäßige Transformation. Jedoch schaffen es nur die allerwenigsten, ihre Z...

  • Bringing Light Upon The Shadow

    With the recent economic slowdown, the Chinese model is once again is being called into question. Concerns particularly center around China's dependence on a credit-led boom and the fast growing shadow banking sector as a potential source of the next global financial crisis.
  • Global Risks 2015

    Wachsende technologische Risiken, kritischer werdenende geopolitische Spannungen und nicht enden wollende Umweltprobleme bedrohen global die soziale Stabilität und führen zu bedrohlichen Unsicherheiten in einer Welt, die sich bisher nur sehr wenig darauf vorbereitet hat sich diese Herausforderungen zu stellen. 

    Genau deshalb hat sich unser Mutterunternehmen, Marsh & McLennen ...

  • The State of the Financial Services Industry 2015

    Der Umgang mit Komplexität ist die zentrale Herausforderung für Banken und Versicherungen. Kurz nach der Jahrtausendwende lag die durchschnittliche Rendite großer Finanzinstitute bei rund 20 Prozent. Bis zum Jahr 2013 fiel sie auf sieben Prozent. Das entspricht dem Renditeniveau von Unternehmen im Bereich der Grundversorgung. Die Rendite der 16 europäischen und acht US-amerikanischen Banken, di...
  • Gesundheitscheck Energiewende

    Die Energiewende stößt in Deutschland auf breite Zustimmung. Mehr als drei Viertel der von Oliver Wyman befragten Privathaushalte, Energieversorger und Industrieunternehmen bewerten die Neuausrichtung des Energiesektors und die Vorreiterrolle Deutschlands positiv. Bei der Umsetzung aber sind noch einige Hürden zu nehmen. So wollen Haushalte und Industrieunternehmen ohne entsprechende Förderu...

  • Oliver Wyman Labs

    Die Managementberatung Oliver Wyman hat mit Oliver Wyman Labs einen neuen branchenübergreifenden Beratungsbereich gegründet, der Unternehmen bei Herausforderungen wie Big Data und der wachsenden Technologisierung des Alltags unterstützt. In Oliver Wyman Labs werden die vorhandene modernste IT-Infrastruktur, die tiefe Big-Data- und Analytikkompetenz sowie die führende Expertise rund um die En...

  • Supply Chain massgeschneidert

    Kaum ein Non-Food-Segment ist solch einer starken Wettbewerbsdynamik unterworfen wie die Bekleidungsindustrie. Doch während über die Auswirkungen des Onlinehandels sektorübergreifend in der Öffentlichkeit debattiert wird, geraten die tiefen Strukturanpassungen in der Textilbranche in den Hintergrund oder werden fälschlicherweise mit dem Onlinehandel vermengt. Nachfolgend werden Einblicke in ...

  • 2015 AFP Risk Survey

    With tension between economic improvements in the U.S. and shakier economies in Asia and Europe, uncertainty over corporate earnings continues but is levelling off, according to corporate treasury and finance executives surveyed in a 2015 AFP Risk Survey, prepared by the Association for Financial Professionals (AFP) in conjunction with Oliver Wyman.

    Looking ahead, the top ranke...


Dezember 2014

  • Women in Financial Services

    In keiner Branche haben Frauen eine so geringe Chance, aus dem mittleren Management in die Führungsetage aufzusteigen wie in der Finanzwirtschaft. Einer der Hauptgründe dafür liegt in der Kultur der Branche. Sie ist von traditionell als männlich wahrgenommenen Attributen geprägt, wodurch eine unbewusste Tendenz entsteht, Frauen zu benachteiligen. Nur vier Prozent der größten Finanzdienstleis...

  • The Financial Threat to Asian Economic Progress

    Asia has become much richer, not only absolutely, but relatively, too. Over the past 10 years, its share of global gross domestic product has increased from 24 percent to 31 percent. Its vast population is increasingly urban and middle‑class.

    This growth has been achieved by following an “old economy” industrial and export‑driven model. Because this model depends on low wages and the ...

  • Partnering with Main Street

    The role that small businesses play in the United States economy, and that banks play in supporting sustainable growth of small businesses has been well-documented.  What is perhaps less well understood are the challenges banks face in providing timely and cost-effective capital to banks in a profitable way.  Earlier this year, Oliver Wyman, in conjunction with the Consumer Bankers...

  • The Evolving Collateral Challenge

    Collateral continues to be a focus for market stakeholders as a means to drive cost and revenue opportunities, as well as regulators to regulate market behaviours. As concerns over a “collateral crunch” subside, market responses and positioning continue to evolve, with stakeholders vying for position both as leaders and as participators across a broad range of collateral propositions and ser...

  • Retail Banking - Americas Digest Volume IV - Winter 2014

    In our 2014 edition of the Retail Banking Digest we feature seven articles: some topical, some tactical and others fundamental. From a review of digital currencies to a look into the European Retail Banking environment, the articles in this year's digest are sure to shed light on several important topics in the industry.

    The contents of the 2014 Retail Banking Digest are as ...

  • Executive Conversation: Insurance, Lloyds Banking Group

    Im Mittelpunkt unseres aktuellen Newsletters stehen die Ergebnisse einer Untersuchung zur Zukunft der betrieblichen Altersversorgung in Deutschland, die Oliver Wyman in Zusammenarbeit mit der Zurich Versicherung durchgeführt hat. Weitere Artikel beschäftigen sich mit den Themen Bestandsmanagement, mit der Risikokultur in Finanzinstituten sowie einer aktuellen Studie zur Rolle von Frauen...

  • Risk Journal Ausgabe 4

    Auch in diesem Jahr haben komplexe Risiken wie internationale Konflikte, Cyberattacken oder extreme Wetterereignisse nicht nur die mediale Agenda beherrscht, sondern das Wettbewerbsumfeld und die Zukunft vieler Unternehmen wesentlich mitbestimmt. Das frühzeitige Erkennen von Risiken und ein professionelles Risikomanagement werden immer mehr zur entscheidenden Voraussetzung für den wirtschaftli...
  • Interview mit Senior Partner James Bacos im Magazin junior//consultant

    Internationalität und starke Erfolgsorientierung – das sind für James Bacos die Eckpfeiler, die im besonderen Maße die Beratungstätigkeit von Oliver Wyman ausmachen. Etwa 100 Hochschulabsolventen sucht das Unternehmen pro Jahr. Im Interview mit dem Chefredakteur des Fachmagazins für Berufseinsteiger und Young Professionals Nicolai Haase erzählt der Senior Partner, worauf sich die Neuen einst...

  • Beware Amazon and Google Shopping

    Over the past 15 years, the Internet has transformed the way consumers buy everything from books to music to insurance to travel. Giants such as Amazon and Google promise a future filled with instant-access information, interactive eyewear, and drone delivery of our groceries.

    But another change is afoot that threatens wholesale distribution business models as more procurement profess...

  • How to Stay Ahead of Online Purchasing

    Responding to the changing environment is not only about digital capabilities. It is about understanding what customers want and need, and then delivering it better and faster than your competitors. Here are six recommendations for how your company can come up with a credible plan to stay ahead of the shifting landscape in wholesale distribution.

  • Sustainable Retail

    Most retailers agree that sustainability will be a key competitive advantage in the future. Unfortunately, there is a wide gap between their ambitions and reality.

    A growing mismatch between supply and demand could erode the profits of the entire food industry within four decades. Global demand for agricultural production is expected to grow by 70 percent by mid‑century and the global...

  • Finding the Good in Bad Debt

    Bad debt management is a key driver of financial performance for telecom and cable operators. But it also presents a major challenge, with the risk and cost of nonpayment needing to be balanced against opportunity costs. Bad debt management techniques have a far-reaching influence. They impact much more than the control of nonrecoverable income and fraud, and should be an integral part of op...

  • Infographic: Grocery Trends That Will Drive 2015

    The grocery industry has already survived several waves of disruption from strong competition. Developments in 2014 have given us a window into the next waves of disruption. Volume 3 of The Oliver Wyman Retail Journal examines the top 4 trends that are going to drive shifts in the industry in 2015, providing practical insight into how...

  • Domiciles of Alternative Investment Funds

    The following study identifies reasons behind choice of domicile for alternative investment funds (AIFs) and discusses future trends. The study was commissioned by the Association of the Luxembourg Fund Industry (ALFI) for their annual conference on Alternative Investments in Luxembourg.

    We estimate that since 2010 the number of AIFs have increased by 10% and assets under management (...

  • HHS 2016 Notice of Benefit and Payment Parameters

    On November 26, 2014 the Department of Health and Human Services published its Draft Notice of Benefit and Payment Parameters for 2016. The notice contains rules and parameters that would apply to the individual and small group health insurance markets in 2016, and modifications to previously promulgated rules. This document represents a summary of our health actuaries' interpretation of the...


November 2014

  • The Future of European Wealth Management

    Die europäischen Privatbanken stehen vor tiefen strukturellen Veränderungen: Über neunzig Prozent der leitenden Mitarbeiter europäischer Wealth Manager erwarten eine Konsolidierung – und dies in einer Phase, in der die Hälfte des gesamten Vermögens in Europa an die nächste Generation übergeben werden wird, so das Fazit der gemeinsamen Studie von J.P. Morgan Asset Management und Oliver Wyman. De...
  • What European banks need to do to make change happen

    Plummeting returns and fading investor confidence are forcing transformation to the top of the agenda for European banks. Return on equity (ROE) stood at 4% in 2013 and with half of European banks trading below book value, the Financial Services sector still faces very challenging times ahead.
  • Perspectives on Manufacturing Industries 2014

    Die neue Ausgabe unseres Branchenmagazins für die Entscheider im Maschinen- und Anlagenbau enthält zahlreiche Beiträge zu den Chancen und Handlungsoptionen von Industrieunternehmen. Viele sind in den vergangenen Jahren erfolgreich gewachsen und konnten Reserven aufbauen. Trotzdem haben sich die Unternehmen bei Firmenkäufen eher zurückgehalten – mit Ausnahme chinesischer Firmen. M&A kann ...

  • The Oliver Wyman Retail Journal Ausgabe 3

    Der Einzelhandel hat in den kommenden Jahren an mehreren Fronten zu kämpfen. So bleibt die Weltkonjunktur vorerst geschwächt und begrenzt in vielen Märkten die Wachstumsmöglichkeiten. Zugleich gewinnen neuartige Handelskonzepte aus dem On- und Offlinebereich auf Kosten der etablierten Anbieter weiter an Boden. In diesem Umfeld gerieten bereits einige der größten und bis dahin erfolgreichsten...

  • Organizing for Effectiveness and Growth in Cooperative Financial Services

    Drawing upon interviews with executives and senior stakeholders, Organizing for effectiveness and growth in cooperative financial services: A focus on the Americas shines a light on key organizational levers that cooperatives can – and should – exercise to optimize their long-term success.

    Regardless of their individual circumstances, the report argues that all financial cooper...

  • Airline Economic Analyse 2014

    Die starke Performance der US-Fluggesellschaften im letzten Jahr wirft die Frage auf, ob sich die Luftfahrtbranche zu einem „regulären“ Geschäft mit langfristigen Gewinnen entwickelt. Sowohl Netzwerk- als auch „Value Carrier“ ─ also Low-Cost-Anbieter mit Extra-Serviceangeboten gegen Gebühr ─ erzielten die besten Margenentwicklungen der letzten zehn Jahre. Die Publikation „Airline Economic An...

  • Überlebenstaktik

    Grundlegende strukturelle Veränderungen und anhaltender Marktdruck bringen die Energieversorger in puncto Ergebnissituation immer weiter in Zugzwang. Die aufgesetzten Performanceprojekte der letzten Jahre waren meist nicht ausreichend. Weitere Optimierungsschritte sind jetzt notwendig, um einen strategischen Handlungsspielraum zu erhalten. Doch wie kann dies nach den Kraftanstrengungen der j...

  • Nachhaltige Energie

    Die Energiewende erfordert beträchtliche Investitionen. Dabei ist insbesondere die dringend notwendige Finanzierung des Übertragungsnetzes sowie der konventionellen Energieerzeugung bislang nicht sichergestellt. Es ist an der Zeit ist gegenzusteuern. Andernfalls droht ein Scheitern der Energiewende.
     

    by: THOMAS FRITZ, DENNIS MANTEUFFEL & JOERG STAEGLICH

    &...

  • Transport & Logistik Journal 2014

    Die Transport- und Logistikindustrie steht in vielen Bereichen vor Umbrüchen und wird zunehmend von neuen Entwicklungen beeinflusst. Unser jährliches Magazin über die Trends und Themen der Transport- und Logistikindustrie bietet nun noch mehr Informationen und befasst sich mit komplexen, industrieübergreifenden Herausforderungen.

    Im Fokus stehen die Bereiche Transformation, Marketing,...

  • World Energy Trilemma 2014

    At a time of unprecedented developments within energy, the energy industry, financial sector and policymakers must work together to attract the necessary capital for sustainable and resilient energy systems.

    To help policymakers and the energy industry attract the necessary capital, the 2014 annual World Energy Trilemma   report by Oliver Wyman and the World Energy Council f...

  • Energy Journal Ausgabe 1

    Die erste Ausgabe des Oliver Wyman Energy Journal bietet Einblicke in aktuelle Trends und Herausforderungen der Energiebranche. Zahlreiche globale Entwicklungen fordern Unternehmen heraus, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und effizienter zu werden. Massive geopolitische und technologische Entwicklungen prägen nicht nur das Handeln von Energieversorgern, sondern auch von Unternehmen und Ha...

  • Modern times

    Die Telekommunikationsbranche gilt heute als tragende Säule der digitalen Wirtschaft. Aber der konzeptionelle Ansatz, der die Telekommunikationsindustrie einst liberalisierte, greift nicht mehr. Daher ist es wichtig, die öffentlichen Rahmenbedingungen und die Regulierung für diese Industrie entsprechend anzupassen.

    Dieser Point of View ist auf Englisch verfügbar.

  • Getting the Most Out of AXIS

    In the first of a series of AXIS modeling newsletters, Oliver Wyman’s Consulting Actuaries explore trends in the insurance industry and relate them to the features and modeling capabilities of the AXIS actuarial modeling system, with insights accessible to everyone from insurance company executives to technical modeling staff.

    This newsletter features:

    • An introduction to ...
  • Getting Ready for Price Transparency

    Transparent pricing is quickly becoming a reality for healthcare providers. Employers are using services like Castlight Health to guide employees to low-cost care. Consumers on high-deductible plans are actively shopping for bargains, and government and private initiatives are providing them with the data to find them. Healthcare providers, especially hospitals, are in danger of losing volum...

  • Operationalizing Wellness

    In a previous paper (available here) we discussed the importance of psychosocial wellness and its enormous impact on healthcare costs and outcomes. Patient Activation, a key metric that looks at how patients feel about their health and how involved they are, predicts h...


Oktober 2014

  • Getting to the Heart of Risk Culture within Financial Services

    Risikokultur hat aktuell höchste Priorität für Finanzdienstleister. Viele Unternehmen finden es jedoch schwierig, Risikokultur genau zu definieren und noch schwieriger, diese grundlegend zu verändern. Programme zur schnellen Problemlösung, die seit der Krise eingesetzt wurden, haben wenig Wirkung gezeigt, da sich diese nicht mit dem zugrundeliegenden Problem, dem Verhalten, auseinandersetzen...

  • Laying the Foundations for Recovery

    It has been another challenging year for European retail and business banking. Macroeconomic headwinds exist in most of the Eurozone countries and loan losses remain a big issue in many markets. Lower interest rates provide a further drag on balance sheet profitability and the impact of conduct regulation has been more noticeably felt. As a result, 2013 profits were slightly down on 2012 in Eur...
  • Retaining Customers

    Mit steigender Marktsättigung in den Sprach-, Breitband- und Pay-TV-Märkten sind gross-adds immer mehr durch Wechsler getrieben, wodurch effektives „Churn-Management“ immer schwieriger und teurer wird. Führende Anbieter haben erfolgreich anspruchsvolle Ansätze entwickelt, die Voraussetzungen für einen positiven, selbstverstärkenden Kreislauf aus weniger Abwanderung und geringeren retention K...

  • The Future of Turkey's Capital Markets

    After a decade of high growth, Turkey’s economy has reached a certain maturity with output per capita exceeding US$10,000, supported by globally competitive industries. On the other hand, the Country’s capital markets development has lagged behind overall economic development. Peer group comparisons to similar emerging market economies show that both equity and debt capital markets are under...

  • 2014 Insurance Risk Benchmarks Report: Annual Statistical Review

    The 2014 Insurance Risk Benchmarks Research: Annual Statistical Review is the first in a two-part series detailing research executed in collaboration with Columbia University. This, the fourth annual report, provides detailed analysis and insight on the property/casualty industry to help insurers strategically evaluate and benchmark inputs to economic capital models.   ...

  • Conduct Risk Management In The Asia Pacific Region

    By tackling conduct risk management early, Asia-Pacific financial services institutions have the opportunity to strengthen relationships with clients, improve overall returns, and prevent the high levels of regulation and scrutiny that firms have been subjected to in Europe and the US.

    Financial Services is a business built on trust: we serve clients’ interests; we protect clients’ da...

  • Payments are Changing, but How Prepared are Retail Banks?

    The Nordic retail banking sector is as healthy as ever. At first glance there seems to be no major threats on the horizon, but what if this is mainly due to a previous lack of serious competition and infrastructure advancement. European retail banks are beginning to take payments more seriously. During the last three years we have seen budgets for payments projects increasing from about 1% o...

  • Eine neue Ära im Rohstoffhandel, 3. Akt

    Der Rohstoffmarkt befindet sich im Umbruch. Fünf Megatrends werden Industrie und Rohstoffmärkte grundlegend ändern.
  • Whatever Happened to Big Oil

    Seit 2001 haben sich die Ölpreise vervierfacht. Doch viele der weltweit größten internationalen Ölkonzerne halten nicht mit – ihr operativer Cashflow hat sich im selben Zeitraum nur verdoppelt. Noch schlechter steht es um die Aktienkurse.

    Einer der Gründe für diese Entwicklung ist, dass sich das Verhältnis zwischen Investitionsaufwendungen und Abschreibungen fundamental gewandelt ha...

  • The Future of Online Grocery

    Online shopping has long threatened bricks-and-mortar retailers in other sectors, so far it has had less impact on food retailers. While food retail has always been a tough business with major grocery chains weathering repeated attacks from new competitors and new formats, a new wave of competitive threats is emerging with online grocery coming of age. At the same time, this new format prese...

  • Rise of the Chameleon

    Service operations has always been a tough business. Traditionally viewed as a back-office cost center to be contained, service operations had an evergreen expectation for annual cost reduction while continuously meeting service levels that delight customers at all times. Nothing has changed, but the pressure is mounting and next level improvement is getting ever tougher.

    Today, in ...

  • Strategies To Survive

    Over the past decade, e-commerce has transformed the retail value chain. With location becoming less important and price transparency increasing, retailers face intensifying competition from a growing set of rivals. Meanwhile, manufacturers have begun building their own relationships with customers, technology is enabling completely new types of business, and “last mile” delivery is becoming...

  • The Patient-to-Consumer Revolution

    In the much anticipated follow-up to The Volume-to-Value Revolution, Tom Main and Adrian Slywotzky describe how seemingly unrelated phenomena—high-tech health entrepreneurs, personal fitness devices, retail clinics in big-box stores, “smart care” teams, and IBM Watson—are creating a new health market where demand trumps supply. The expanded cast of health companies enables unprecedent...