Richard Hell ist Partner Oliver Wyman Engineers in München.

Mit mehr als zwanzigjähriger Erfahrung in den relevanten Sektoren verfügt er über eine tiefgreifende fachliche und technische Expertise. Er berät Unternehmen der Automobil-, Luft- und Raumfahrt- und Fertigungsbranche mit dem Ziel, deren Prozesse und Produktentwicklung zu verbessern und die technischen Risiken entlang der erweiterten Engineering-Wertschöpfungskette zu steuern.

Richard Hell hat an der Technischen Hochschule Regensburg studiert und hat einen Abschluss als Diplom Ingenieur Elektrotechnik mit Schwerpunkt Industrieautomatisierung und Betriebswirtschaft.