Ted Moynihan

Managing Partner and Global Head of Financial Services

Ted Moynihan ist Managing Partner der Financial Services Practice Group von Oliver Wyman. Zuvor hat er erfolgreich den Bereich Financial Services in EMEA geleitet.

Vor seiner Zeit bei Oliver Wyman hat sich Ted Moynihan mit Mathematik und Steuerungstechnik beschäftigt, was für einige Jahre sein Spezialgebiet war. Innerhalb der Corporate und Institutional Banking Practice von Oliver Wyman konzentrierte er sich auf Investment-Banking-Strategien. In den vergangenen Jahren leitete er diverse Initiativen für die größten globalen Banken, bei denen es darum ging, strategische Möglichkeiten über alle Geschäftsbereiche hinweg zu erarbeiten. Hierbei berichtete er zu unterschiedlichen Fragestellungen direkt an die Vorstandsebene.

Vor allem seit der Finanzkrise hat Ted Moynihan sein Augenmerk stark auf Themen wie regulatorische Reformen und Umstrukturierung gerichtet. Hier hat er Banken insbesondere bei ihrer strategischen und operativen Neupositionierung unterstützt. Außerdem berät Ted Moynihan einige politische Entscheidungsträger sowie Industrie- und Regulierungsbehörden.

Seine Beratungsschwerpunkte umfassen zahlreiche strategische Bewertungsansätze für das Bestandsgeschäft und Geschäftszweige in unterschiedlichen Bereichen wie Wertpapierhandel, Unternehmensfinanzierung, Firmenkundengeschäft, Transaction Banking und Wertpapierdienstleistungen. Einen Großteil seiner Arbeit führt Ted Moynihan auf der Konzernebene von Banken zu Finanzmitteln, wie Funding, Bilanzierung und RWA-Optimierung durch. Darüber hinaus beschäftigt er sich intensiv mit Betriebsrestrukturierungen, Kostenoptimierung und Front-to-Back-Neuausrichtung.

2010 wurde Ted Moynihan auf der "Rising Stars"-Liste der renommierten Financial News genannt, die die bedeutendsten und aufstrebenden Experten des europäischen Finanzdienstleistungssektors auflistet.