Unsere Kultur

Women's World Banking

Women's World Banking

Fostering global economic development requires big thinking, but not necessarily big loans.

Ausgangslage

Women's World Banking (WWB) hilft Millionen Unternehmerinnen auf der ganzen Welt mit Kredit- und Finanzberatung. Für Oliver Wyman war es deshalb Ehrensache, Women's World Banking mit strategischer Beratung zu unterstützen, als sich die Mikrofinanzlandschaft zu verändern begann.

Das globale Netzwerk von Women’s World Banking mit seinen 39 Mikrofinanzinstituten hat bereits mehr als 24 Millionen Menschen mit geringem Einkommen –  davon 80 Prozent Frauen – in 28 Ländern weltweit mit Kredit- und Finanzberatung geholfen. Ein Mikrokredit, häufig nur 100 Dollar, kann für Unternehmerinnen die Anschubhilfe sein, die sie brauchen, um ihr Geschäft zum Erfolg zu führen. Sie kaufen damit beispielsweise Düngemittel, um eine größere Ernte einzufahren, erweitern das Produktangebot ihres Dorfladens oder erneuern den Backofen ihrer Bäckerei.

Projektinhalt

Angesichts eines immer reifer werdenden Mikrofinanzmarkts wandte sich Women's World Banking an Oliver Wyman mit der Bitte, bei der Analyse des Wettbewerbsumfelds und der Festlegung strategischer Prioritäten Hilfestellung zu leisten. Wie üblich arbeitete unser Team mit einem datengetriebenen Ansatz und führte eine umfassende Recherche zum Status der Mikrofinanzindustrie durch. Die Teammitglieder untersuchten die zunehmende Abkehr von subventionierter Spendenfinanzierung hin zum kommerziellen Mainstream. Zudem sprachen sie mit den verschiedensten Stakeholdern über deren Anforderungen und Erwartungen. Sie arbeiteten mit dem Managementteam von WWB an der Identifizierung und Bewertung strategischer Optionen. Zudem veranstalteten sie eine Reihe von Workshops mit einer größeren Gruppe von WWB, um einen Konsens herzustellen und Entscheidungen zu treffen.

Ergebnisse

  • WWB hat ihr Engagement für Unternehmerinnen bekräftigt vor dem Hintergrund, dass diese ihre Gewinne zum nachhaltigen Nutzen für Familien und Gemeinden investieren.
  • WWB beschloss, den Zugang zur Mikrofinanzwelt in unterversorgten Regionen der Welt gezielt zu erweitern. Dies gilt nicht nur für Kredite, sondern auch für Finanzprodukte wie Spareinlagen und Versicherungen, mit denen selbst arme Menschen ein finanzielles Sicherheitsnetz aufbauen können.

Weitere Informationen zu Women’s World Banking finden Sie auf der Website Women's World Banking.