Neue Übernahmewelle in der Automobilzulieferindustrie

Oliver Wyman-Studie zu M&A in der Automobilzulieferindustrie

Der Transaktionsmarkt in der europäischen Automobilzulieferindustrie hat sich seit der Finanzkrise gewandelt: Zahlreiche Unternehmen sollen zum Verkauf gestellt werden, doch vor allem Finanzinvestoren halten sich zurück. Dadurch können gezielt akquirierende Investoren interessante Unternehmen zu deutlich günstigeren Konditionen erwerben. Gleichzeitig werden die anstehenden Verkäufe den Wettbewerb in vielen Zuliefersegmenten weiter anheizen. Dies sind Ergebnisse der Oliver Wyman-Studie „Neue Übernahmewelle in der Automobilzulieferindustrie“.

Die Karten werden neu gemischt:

  • Trotz jüngster Marktturbulenzen kommt das M&A-Geschäft langsam wieder in Schwung
  • Ehemaliger Verkäufermarkt ist heute ein klarer Käufermarkt
  • Finanzinvestoren halten sich mit Investments noch zurück
  • Wachstumsstrategen aus Fernost heizen Wettbewerb an

Neue Übernahmewelle in der Automobilzulieferindustrie

DOWNLOAD PDF