Publikationen

Will digital spark a new automotive industry?

Über Jahre hinweg bildete die Automobilindustrie die Speerspitze des technologischen Fortschritts, doch mittlerweile sehen sich die etablierten Hersteller zunehmendem Wettbewerbsdruck ausgesetzt. Neue Akteure aus dem Digitalisierungsbereich drängen auf den Markt. Mit ihrem breit gefächerten Angebotsspektrum setzen sie die traditionellen Automobilhersteller und deren Geschäftsmodelle über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg mehr und mehr unter Druck.

Es ist an der Zeit, dass sich die Automobilhersteller und Zulieferer intensiver als bisher Gedanken darüber machen, was digitale Vernetzung bedeutet. Den Unternehmen, denen es gelingt, hier den richtigen Ansatz zu finden, eröffnen sich neue Perspektiven. Sie können dem Kunden  nicht nur ein Produkt, sondern ein „Erlebnis“ anbieten. Da die Kunden es inzwischen gewohnt sind, digitale Angebote ständig und überall zu nutzen, werden sie auch beim Thema Mobilität nicht mehr darauf verzichten. Daher sind Kooperationen wichtiger als je zuvor.

Traditional Assembly vs. Digital Companies

Automotive OEMs are facing fundamentally different metrics when dealing with digital services

Source: Oliver Wyman analysis

Will digital spark a new automotive industry?


DOWNLOAD PDF