Striving To Sustain Returns
Wie Wholesale Banken höhere Renditen erzielen können
 // . //  // Striving To Sustain Returns

Unsere jährliche Studie mit Morgan Stanley gibt einen Überblick über die Branchentrends im Wholesale Banking.

Der diesjährige Report zeigt, dass die 2020-Renditen von mehr als 12 Prozent nachhaltig sind, von Investoren aber noch nicht eingepreist wurden. Das Wholesale-Bankgeschäft erhält von Investoren einen niedrigeren Multiplikator (12x) im Vergleich zu Nichtbanken im Zahlungsverkehr (48x) oder im Kapitalmarkt (29x). Unser Report skizziert Maßnahmen, um die Lücke zu schließen – im wesentlichen bessere Offenlegung des Transaction-Banking-Geschäfts, um Investoren einen Einblick in die starken Fundamentaldaten des Geschäfts zu geben.

Die Volatilität hat inzwischen zwar abgenommen, aber das positive Makro-Umfeld stützt die Renditen auch in 2021. Wir sehen Raum für noch höhere Renditen durch eine Verlagerung des Schwerpunkts auf das Transaction Banking und weitere Neuausrichtung des Marktes- und IBD-Geschäfts. Unser Ausblick basiert auf drei Szenarien für die nächsten drei Jahre.

Der Report skizziert Maßnahmen, um langfristig nachhaltige Erträge im Transaction Banking zu erzielen:

• Optimierung des Transaction Banking durch Neuausrichtung des Geschäftsmodells auf wiederkehrende Gebühreneinnahmen, Erhöhung der Disziplin beim Liability Management, Überprüfung der Preisgestaltung für Einlagen, und Stärkung des Cross-Selling

• Entwicklung von Banking-as-a-Service-Angeboten, Business-to-Consumer- (B2C) und Consumer-to-Business-Initiativen (C2B) sowie tiefgreifende Branchen-Ökosysteme im Zahlungsverkehr und Cash-Management-Bereich, um am 400 Mrd. US-Dollar großen Markt für Dienstleistungen zu partizipieren

• Integration von Zahlungsverkehrs-Assets, die derzeit möglicherweise in verschiedenen Silos innerhalb der Bank verwaltet werden, um diese für Wachstum zu skalieren oder zu aktuell hohen Bewertungen zu veräußern.